Living

Deine erste Küche ausstatten

Wenn du zum ersten Mal in eine Wohnung ziehst, kann die Küche entmutigend wirken, wenn man bedenkt, was man alles zum Kochen, Backen braucht. Wenn du zum ersten Mal kochst, kann die Ausstattung und Organisation der Küche eine noch größere Herausforderung darstellen. Wenn du die etwas lange Liste von Werkzeugen und Geräten in Kategorien unterteilst, wird die Einrichtung deiner neuen Küche ein bisschen einfacher.

Um den Prozess noch weiter zu vereinfachen, kannst du dich in bestimmten Geschäften und bei Kochgeschirr Herstellern umsehen, die Starter-Sets für die meisten Bedürfnisse und Budgets zusammengestellt haben. Diese Topf- und Pfannensets und Utensilienbündel machen es Menschen mit kleinem Budget und denjenigen, die zum ersten Mal eine eigene Wohnung/ein eigenes Haus bewohnen, leichter, da sie die Auswahl der einzelnen Artikel vielleicht etwas passendes finden.

Vorbereitungsgeschirr

Bevor du mit dem Kochen beginnen kannst, musst du die Lebensmittel, die du kochen willst, vorbereiten. Und dafür brauchst du verschiedene Werkzeuge, von Messern und Schneidebrettern bis hin zu Messlöffeln und Bechern. Es hängt davon ab, wie gut du kochen kannst, wie viele Werkzeuge und Geräte du brauchst, aber es gibt auf jeden Fall einige grundlegende Dinge, die du kaufen solltest.

Ein Satz Rührschüsseln sowie Messbecher und Messlöffel sind ein Muss, und es ist wichtig, dass du sowohl trockene als auch flüssige Messbecher kaufst; wenn du einen trockenen Messbecher für eine nasse Zutat verwendest, führt das zu einer ungenauen Messung und umgekehrt.

Ein Schneidebrett und ein Messerset sind ebenfalls unverzichtbar. Du solltest hochwertige Messer kaufen, die gut in der Hand liegen und lange halten. Das bedeutet, dass du vielleicht etwas mehr bezahlen musst, aber ein scharfes Messer, das du leicht benutzen kannst, ist in der Küche unverzichtbar. Außerdem solltest du verschiedene Größen haben, einige mit und andere ohne Wellenschliff; wie viele Messer du brauchst, hängt davon ab wie vielseitig du kochst.

Bei den Schneidebrettern scheint es so, als würden sie sich nicht allzu sehr voneinander unterscheiden, aber es gibt tatsächlich einige Merkmale, auf die du achten solltest. Wähle ein stabiles Brett, das rutschfest ist; diese Bretter sind normalerweise aus Kunststoff. Schneidebretter aus Holz eignen sich gut für Brot, das schneiden von rohen Fleisch solltest du auf einem Holzbrett vermeiden, da diese sich schlecht reinigen lassen.

Bei der Essenszubereitung sind bestimmte Geräte wie ein Gemüseschäler, ein Dosenöffner, eine Reibe und ein Zestenreißer unverzichtbar. Wenn du ein begeisterter Koch bist, solltest du auch in eine Knoblauchpresse, eine Zitruspresse, einen Stabmixer und eine Salatschleuder investieren.

Kochgeschirr

Ob ein komplettes Set oder einzelne Teile, Töpfe und Pfannen sind in der Küche unverzichtbar (es sei denn, du willst nur in der Mikrowelle kochen!). Am besten ist es, wenn du verschiedene Größen hast, z. B. einen 3 Liter Topf für So0en einen, 5 Liter Topf für Suppen und einen 8 L topf für Nudeln. Alle Töpfe sollten mit Deckeln ausgestattet sein. Beim Material der Pfannen gibt es einige Möglichkeiten – von eloxiert über Kupfer bis hin zu Edelstahl und Antihaftbeschichtung; wähle aus, was zu deinem Lebensstil und deinem Budget passt. Achte nur darauf, dass die Pfannen robust und langlebig sind.

Ob zum Braten von Eiern oder zum Anbraten von Reis – eine Bratpfanne ist ein unverzichtbares Werkzeug. eine 26 cm Pfanne ist für alle Zecke der richtige Begleiter..

Egal, ob du Lasagne, gebackene Käsemakkaroni oder überbackene Kartoffeln zubereitest, du wirst eine Art Auflaufform brauchen. Es ist ratsam, ein paar verschiedene Größen aus Porzellan, Glas oder Steingut zu kaufen.

Backformen

Ob du nun ein Bäcker bist oder nicht, aber es gibt einige Dinge, die dir in deiner neuen Küche gute Dienste leisten werden und die in die Kategorie Backformen fallen. Plätzchenbleche (ohne Seiten) und Backbleche (mit Seiten) zum Beispiel sind sowohl zum Backen als auch zum Kochen geeignet. Du kannst damit Schokokekse backen, Gemüse rösten, paniertes Hähnchen backen und ein Stück Lachs braten. Der Vorteil eines Keksblechs ohne Rand ist, dass du die fertigen Kekse leicht abnehmen kannst.

Backformen, Kuchenformen und Muffinformen sind sinnvoll, wenn du Brownies, einen Geburtstagskuchen, Cupcakes oder Frühstücksmuffins backen willst.

Utensilien

Egal, ob du sie in einem Krug auf die Theke stellst oder sie in einer Schublade aufbewahrst, verschiedene Utensilien sind für eine gut funktionierende Küche unerlässlich. Holzlöffel, Pfannenwender, Schneebesen, eine Zange, eine Suppenkelle, Gummischaber und ein Schaumlöffel sind sinnvolle Utensilien, die du kaufen solltest, einige davon in verschiedenen Größen und Materialien. Kaufe zum Beispiel mehrere Holzlöffel in verschiedenen Längen und ein paar Spatel aus verschiedenen Materialien.

Außerdem brauchst du ein Sieb, um Nudeln ab zu gießen oder um Linsen zu waschen.

Kleingeräte und Geschirr

Während deine neue Küche höchstwahrscheinlich mit den wichtigsten Geräten wie einem Backofen und einem Kühlschrank ausgestattet ist, fehlt es ihr wahrscheinlich an den kleineren Geräten. Plane den Kauf einer Kaffeemaschine, eines Teekochers, eines Mixers und/oder einer Küchenmaschine sowie eines Hand- oder Standmixers ein. Wenn deine Küche nicht mit einer Mikrowelle ausgestattet ist, sollte diese natürlich auch auf der Liste stehen.

Wenn du mit dem Kochen fertig bist, musst du es mit und auf etwas essen. Investiere in ein Geschirr- und Besteckset sowie in einen Satz Trinkgläser und Tassen. Ein Besteckteiler für die Schublade macht das Leben ebenfalls leichter.

Ich bin Josef, seit Tag 1 nennen mich alle Jo. Ich bin seit 45 Jahren Teil dieses Planeten, in jungen Jahren habe ich angefangen zu malen und habe dieses auch später zu meiner Berufung gemacht. Später habe ich mich immer mehr mit Inneneinrichtung auseinander gesagt und habe 5 Jahre als Innenarchitekt gearbeitet. Sport war schon immer mein Ausgleich, von Karate über Krafttraining bis hin zum Golfen habe ich alles durchgemacht und konnte in 45 Jahren eine Menge Erfahrung sammeln dich jetzt mich euch teilen möchte.

Eine Antwort schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.